Im landeskirchlichen Archiv Magdeburg stehen auch diverse kirchliche Bibliotheksbestände zur Einsicht im Lesesaal zur Verfügung. Gerade die Literatur zur Kirchen- und Regionalgeschichte empfiehlt sich ergänzend zur archivischen Recherche. Auf zentrale Nachschlagewerke (Lexika, Ortsverzeichnisse, Pfarrerbücher usw.) können die Besucher auf der Lesesaalempore direkt zugreifen. Eine Ausleihe ist nicht möglich.
 

Inkunabel aus der Stendaler Dombibliothek

Zu folgenden Beständen kann bereits im Internet über BRISE recherchiert werden:

  • Bibliothek des Konsistoriums Magdeburg
  • Ephoralbibliothek Möckern
  • Pfarrbibliothek Reuden


Bei den übrigen Buchbeständen muss noch vor Ort auf Karteien zurückgegriffen werden:

  • Bibliothek des Domstifts Stendal
  • Ephoralbibliothek Gommern
  • Konsistorialbibliothek Ilfeld
  • Pfarrbibliotheken Ellrich, Groß Ammensleben, Jarchau, Kloster Neuendorf und Schollene


Ein Teil der Magdeburger Konsistorialbibliothek befinden sich z. T. in unserem Außendepot Am Dom 2 (u.a. Theologie, Kunst, Recht, Ökumene, Pädagogik). Diese Bände können deshalb nicht am Tag der Bestellung vorgelegt werden.